In deiner Communi-App gibt es unterschiedliche Nutzer*innen-Typen. Was die einzeln können und dürfen, erfährst du hier.

Sortiert sind sie von den nicht-registrierten Nutzer*innen bis hin zu den Administrierenden mit den meisten Rechten. 



1. Nicht-registrierte Nutzer*innen


Nutzer*innen, die sich die App herunterladen,

aber sich nicht registrieren wollen, können die App mit Einschränkungen nutzen.


-   Sie sind nicht in der Lage, Beiträge zu erstellen.

-   Sie können keine Nachrichten schreiben.

-   Namen anderer Nutzer*innen werden nur abgekürzt angezeigt

-   Orte und Chats sind ausgeblendet 

-   kein Teilnahme/Absage Button

-   Teilnehmer*innen-Namen bei Veranstaltungs-Posts werden nicht angezeigt



2. Visitor


Die Visitors haben sich in der App registriert, können aber keine Beiträge erstellen, keine Gruppen gründen und keine Kommentare schreiben, also selbst nicht aktiv werden.

Dafür können sie  im Gegensatz zu den nicht-registrierten Nutzer*innen Nutzernamen erkennen, Orte sehen und auch bei Events teilnehmen. Diese Rolle kann Nutzern von den Admins zugewiesen werden, um zu verhindern, dass Nutzende Beiträge erstellen.



3. User


Jede/r Nutzende, die/der sich in der App neu registriert, ist erstmal User. User können Beiträge erstellen, Nachrichten schreiben, Gruppen gründen und neue Konversationen starten.


So wird auch neuen Leuten ermöglicht, selbst aktiv zu werden und z.B. sich mit Leuten zum Fussball spielen zu verabreden. 



4. Moderierende


Moderierende sind eine Zwischenposition zwischen Usern und Admins. Sie können alles, was Nutzende auch können. Darüber hinaus sind sie in der Lage...


-  Beiträge und Chat-Nachrichten anderer Nutzenden zu löschen

-  Offizielle Beiträge zu erstellen

-  eigene Menüpunkte zu erstellen



5. Admin


Admins sind die Nutzer mit den meisten Berechtigungen und somit 

meist auch Verantwortlich für die "Verwaltung" der App. Ihnen wird in der

Menüleiste ein eigener "Admin-Bereich" angezeigt.


Sie können...


-  Beiträge und Chat-Nachrichten anderer Nutzer*innen löschen

-  Offizielle Beiträge erstellen

-  eigene Menüpunkte erstellen

-  Nutzer*innen und Nachrichten löschen

-  Statistiken einsehen

-  alle App-Nutzenden sehen

-  auch geschlossenen Gruppen einfach beitreten 

-  Nutzer*innen-Rollen bestimmen



Hier erfährst du, wie du als Admin Nutzer*innen-Rollen bestimmst.


Die Unterschiede zwischen Admin und Moderator nochmal im Überblick.